Munich 24-25 Nov 2020
Tickets
Munich 23–24 Nov 2021

Mehr Zeit für das Wesentliche – Zukunft, Nachwuchskräfte, Werkzeuge im Handwerk

Mehr Zeit für das Wesentliche – Zukunft, Nachwuchskräfte, Werkzeuge im Handwerk

Impulsvorträge und Unternehmer*innen-Talk am 24.11.2021 auf der BIM World MUNICH 2021

Präsentiert von Mittelstand-Digital Zentrum Handwerk

Die Digitalisierung nimmt einen immer höheren Stellenwert in unserem Leben ein. Ob die Vernetzung der eigenen vier Wände durch intelligente Technologien, die Automatisierung der Mobilität oder die Vernetzung unseres Arbeitsplatzes – die Digitalisierung ist an vielen Stellen nicht mehr wegzudenken.

Diese Entwicklung spielt nicht nur im Privaten eine zunehmend große Rolle, sie geht auch das Handwerk etwas an! Wer sich bereits heute damit beschäftigt, Produkte und Dienstleistungen für die Welt von morgen mit ihren wachsenden Kundenansprüchen und -bedürfnissen zu entwickeln, wird künftig ganz vorne sein.

Obwohl die Digitalisierung bereits in vielen Köpfen der Unternehmer*innen im Handwerk angekommen ist, gibt es weiterhin viel zu tun. Neue Technologien strömen in einer unendlichen Vielzahl auf den Markt und es ist häufig gar nicht so leicht, dabei den Überblick zu behalten. Am Ende ist es wichtig, dass Sie als Betriebsinhaber*in und Ihre Mitarbeitenden durch die Nutzung digitaler Werkzeuge wieder mehr Zeit für das Wesentliche haben und sich anderen Themen widmen können.

Wie finden Sie wieder mehr Zeit für das Wesentliche? Darauf möchten wir in unserem Forum auf der BIM World in München genauer eingehen. Wir haben viele interessante Referenten und Referentinnen mit dem Spezialgebiet Handwerk eingeladen.

Worum geht es konkret?

Nach einer kurzen Begrüßung wird es Impulsvorträge zu verschiedenen Themen geben, die gerade im Handwerk große Treiber darstellen. Der Digitalstratege und Designer Christoph Krause macht den Anfang, indem er mit seiner langjährigen Expertise über die Digitalisierung im Handwerk berichtet und aktuelle Trends aufzeigt. Im Anschluss folgt eine Austauschrunde mit verschiedenen Unternehmer*innen aus dem Handwerk, die sich vor allem an andere Handwerksbetriebe richtet. Diese Talkrunde bietet spannende Einblicke in den Digitalisierungsgrad einiger Handwerksbetriebe und liefert hilfreiche Beispiele aus der Praxis für die Praxis. Nach dieser interaktiven Session geht es im zweiten Teil wieder mehr ums Fachliche. Agnes Kelm von der Bergischen Universität Wuppertal wird darüber berichten, wie sich die Effizienz im Handwerk durch eine digitale Angebotskalkulation steigern lässt. Anschließend wird es im Vortrag von Anica Meins-Becker um Bauausführende als zentrale Instanz der digitalen Bauwerksdokumentation gehen.

Ein bunter Mix aus Grundlagen und spannenden Beispielen aus der Praxis getreu dem Motto „Aus dem Handwerk für das Handwerk“ wartet auf die Teilnehmenden. Gestalten Sie mit uns zusammen die Welt von morgen und machen Sie Ihren Betrieb fit für die Zukunft! Die Digitalisierung ist Ihre Chance – Nutzen Sie sie!

Das Mittelstand-Digital Zentrum Handwerk gehört zu Mittelstand-Digital. Mit dem Mittelstand-Digital Netzwerk unterstützt das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie die Digitalisierung in kleinen und mittleren Unternehmen und dem Handwerk. Weitere Informationen finden Sie unter www.mittelstand-digital.de  sowie https://handwerkdigital.de/

Das komplette Programm finden Sie hier: www.bim-world.de/program
Der Workshop findet am 24.11. um 10 Uhr auf der Breakout Session Bühne 2 statt.