W&P Studie: BIM are you ready?

Studie von Dr. Wieselhuber & Partner Unternehmensberatung (W&P)

Who is ready for BIM?

Der Digitalisierungstrend im Bauwesen ist heutzutage gut erkennbar. Jedoch stellt sich die Frage, wie oft BIM als Arbeitsmethode von nationalen Hauptakteuren der Baubranche eingesetzt wird. Wer ist wirklich bereit, BIM trotz digitaler Herausforderungen in den Workflow zu implementieren?

In Kooperation mit der Dr. Wieselhuber & Partnern GmbH hat die BIM World MUNICH die neue Studie „BIM – are you ready?“ initiiert. Die Ergebnisse stellen deutlich fest: BIM nimmt überwiegend bei Herstellern und Bauunternehmen an Bedeutung zu. Jetzt sollen die anderen Keyplayer der Bauwirtschaft digitales Bauen als Teil einer übergeordneten Digitalisierungsstrategie begreifen und auf Ihre Management-Agenda setzen.

Anhand von 200 Interviews und Expertengesprächen mit Architekten, Bauunternehmen, Fachplanern, Herstellern und Investoren deutschlandweit konnten Handlungs- und Erfolgsmuster bei der Implementierung von BIM identifiziert werden. Unter Architekten ist BIM als Methode beliebter und findet in 38% der Fälle Anwendung. Daneben arbeiten nur 30% der Fachplaner und 26% der Bauunternehmer mit BIM.

Florian Kaiser, Studienautor und Leiter Bau-/Bauzulieferindustrie bei W&P, betont, BIM soll Mehrwert schaffen, keinen Mehraufwand. Die erfolgreiche digitale Zusammenarbeit macht alle Prozesse entlang der Wertschöpfungskette effizienter und sicherer.

Der „BIM-Reifegrad“ wird unter Berücksichtigung folgender Dimensionen gemessen:

  • strategische Ausrichtung
  • Organisation & Prozesse
  • Ressourcen
  • Kompetenzen
  • Kultur
  • Kooperationen und Netzwerke

Bei ihren Auswertungen erkennen die W&P Studienautoren 3 Verhaltensmuster:

  • den „starken Strategen“
  • den „opportunistischen Pragmatiker“
  • den „reaktiven Nachzügler“

Basierend auf den Ergebnissen der Befragungen blickt die W&P Studie in die Zukunft und prognostiziert die Entwicklung der Wertschöpfungskette Bau bis 2025.

Florian Kaiser, Studienautor und Leiter Bau-/Bauzulieferindustrie bei W&P, wird die Ergebnisse der Studie ebenfalls auf der BIM World am 28. November präsentieren. Das Programm ist verfügbar online.

Sie finden die komplette Studie hier.