5 Fragen an VOXELGRID, Gewinner des ersten BIM/SMART Construction Awards

Christian Wetzel auf der BIM World Bühne

VOXELGRID kombiniert smarte Technologien mit Deep Learning Methoden, um die besten Ergebnisse für das Real Estate Management zu erzielen. Unter dem Motto „von 2-D bis zur BIM für jedes Gebäude“ bietet Münchner StartUp und Gewinner des ersten BIM/SMART Construction Awards, B2B kombinierte Hard- und Software as a Service (H & SaaS), um 2-D-und 3-D-Layouts, Materialinformationen und Informationen über Ausstattungsmerkmale für bestehende Gebäude zu erstellen.

Was Voxelgrid vorantreibt, welche Erfahrungen auf der BIM World MUNICH 2018 gemacht wurden und was noch für 2019 ansteht hat Christian Wetzel, VOXELGRID CEO, der BIM World in einem 5-Fragen-Interview erzählt.

Erfassung mit Rucksack. Credits: VOXELGRID

BIM World: Wie wurde die Idee Eures StartUps geboren?

Christian Wetzel: Aus der Erfahrung, die ich mit meinem ersten StartUp gemacht habe: in der Bestandsbewirtschaftung verfügen die wenigsten Eigentümer über verlässliche 2-D Pläne. Nicht selten müssen bei Reinigungs-Ausschreibungen die Bieter (!) die zu reinigende Fläche in Ihrem Angebot selber eintragen.

Punktwolke Außenansicht. Credits: VOXELGRID

BIM World: Wenn Du auf einer Skala von 1-10 die Digitalisierung der Bau- und Immobilienbranche bewertest, welchen Wert würdest du vergeben und warum?

Christian Wetzel: Hier muss man ganz klar unterscheiden zwischen Neubau und Bestand. Im Neubau ist die Digitalisierung bereits weit vorangeschritten, BIM ist bereits bei einigen Neubauvorhaben Realität. Im Bestand sind wir hier noch weit weg. Der große Fehler in der Branche wird dann gemacht, wenn man annimmt, man könnte mit den Methoden des Neubaus bei einem Bestandsgebäude schnell zu einem digitalen Zwilling gelangen. Bei einem Gebäude aus den z.B. 60’er Jahren ist es schlicht unmöglich zu erwarten, man könne alle Leitungsbahnen innerhalb des Mauerwerks lokalisieren, geschweige denn garantieren, dass diese Leitungen z.B. Halogen- oder Asbestfrei sind.

BIM World: Was wäre der erste und somit wichtigste Tipp von VOXELGRID an angehende Start-Up´s aus diesem Bereich?

Christian Wetzel : Neubau: Feuer frei! Hier ist Platz und Potential für Innovationen

Bestand: Nicht zu viel auf einmal erwarten. Aber: wer hier eine Lösung hat, der bedient 95% des weltweiten Immobilienbestands (5% sind Neubau oder Neubau-ähnlich) –  und das ist ein riesen Markt.

BIM World: VOXELGRID hat 2018 sowohl an der BIM World MUNICH teilgenommen und den allerersten BIM/Smart Construction Award gewonnen! Welche Erfahrung und Mehrwert hat VOXELGRID dadurch bekommen? Und was erwartet Ihr euch von 2019?

Christian Wetzel: In Europa gab es gutes Feedback und der Preis hat uns weitere Türen geöffnet. Die Teilnahme hat sich auf alle Fälle gelohnt!

2019 wird unser letztes Jahr mit Verlusten bei exponentiellem Umsatzwachstum, also nochmal Zähnchen zusammenbeißen und dann in 2020 feinste Ernte einfahren…

BIM World: Beschreibe BIM World mit einem Wort

The BIM World MUNICH is… Inspiring

Als Gewinner des BIM/SMART Construction Awards  auf der BIM World MUNICH 2018 hat VOXELGRID die Chance bekommen, auf der BIM World Paris 2019 am 2 & 3 April auszustellen! Schauen Sie bei VOXELGRID auf der BIM World in Paris vorbei!