Success Story: DABBEL – Finalist des Smart Building / Smart Construction Innovation World Cup® Awards 2019

Bild: DABBEL – Automation Intelligence GmbH

Interview mit Abel Samaniego, Gründer und CEO von DABBEL – Automation Intelligence GmbH

Sie verwenden Technologien der künstlichen Intelligenz, um ein Gebäude in einen grünen, gesunden und transparenten Raum zu verwandeln. Wie genau geschieht das?

Eine optimale Steuerung der Gebäudesteuerungssysteme ist heute unerlässlich, da der Gebäudesektor 40% des Energieverbrauchs und 39% der CO2-Emissionen in Europa ausmacht. Mehr als 50% dieser Energie werden ineffizient genutzt und mehr als 28% davon sind auf menschliches Versagen oder falsche Kontrollentscheidungen zurückzuführen.

DABBEL ist das auf künstlicher Intelligenz (KI) basierende autonome Gebäudemanagementsystem (KI BMS) mit der Fähigkeit, seine eigenen Entscheidungen mithilfe eines selbstlernenden, sich selbst anpassenden und selbstkonfigurierenden Systems mit kognitiver künstlicher Intelligenz zu treffen. Auf diese Weise können alle Gebäudesteuerungssysteme wie Heizung, Lüftung oder Beleuchtung effizienter als jeder Mensch selbst verwaltet werden.

Grundsätzlich ersetzt DABBEL das menschliche Gehirn des technischen Facility Managers durch ein 24/7-KI-Gehirn. Es ist eine ganzheitliche und skalierbare Lösung, dass die Energie- und Betriebskosten um 20-40% senkt und gleichzeitig das Wohlbefinden steigert.

Aktuelle BMS-Lösungen (Building Management System) erfordern eine manuelle Programmierung und basieren auf statischen Regeln. Dies führt zu Fehlern und erfordert eine permanente Überwachung, was den Prozess insgesamt langwierig macht. Darüber hinaus kann das klassische BMS sein volles Potenzial nicht ausschöpfen, was zu suboptimalen Bedingungen für die Personen im Gebäude und unnötiger Energieverschwendung, CO2-Emissionen und den damit verbundenen erhöhten Umweltauswirkungen führt. Durch die hochmoderne KI ist DABBEL völlig autonom, d. h. Es kann sich an das Gebäude anpassen, daraus lernen und ohne menschliche Interaktion sofort auf Änderungen der Gebäudedynamik reagieren.

Um dies zu erreichen, hat DABBEL ein AI-gesteuertes modellbasiertes prädiktives Steuerungssystem entwickelt, das die erforderlichen Bedingungen je nach aktuellem Kontext vorwegnimmt. Es modelliert das Gebäude und jeden Raum / Bereich einzeln in Echtzeit, erkennt den Kontext und die aktuellen Bedingungen dieses Bereichs und passt die Steuerungsentscheidungen der HLK-Systeme an, um die Energieeffizienz zu maximieren und gleichzeitig eine gesunde Umgebung für die Bewohner zu gewährleisten. Die Installation von DABBEL ist sehr einfach; nur ein Software-Layout über Ihrem aktuellen Gebäudesystem. Das heißt, keine Investition / Vorabkosten oder Installation von Hardware. Das Ertragsmodell ist einfach, nur eine monatliche Lizenzgebühr (SaaS) ohne Vorabkosten, basierend auf der Anzahl der Quadratmeter des Gebäudes.

Wir haben viel über grüne Gebäude gehört, aber Sie erwähnen ein „gesundes Gebäude“. Können Sie dieses Konzept erklären?

DABBEL steuert proaktiv die Heizungs-, Kühlungs- und Lüftungssysteme (HKLS). Dies bedeutet, dass wir das richtige und gesunde Niveau in Innenräumen mit sehr wichtigen Parametern wie CO2 oder Luftfeuchtigkeit für uns unter den empfohlenen Werten halten können. Keine Anrufe mehr beim Gebäudemanager, um ihm mitzuteilen, dass es zu warm oder zu kalt ist.

Was ist das Besondere an Ihrer Lösung? Wie unterscheidet sie sich von anderen Lösungen für grünes Bauen?

DABBEL passt sich im Gegensatz zu anderen Lösungen auf dem Markt der Realität des Immobilienmarktes an, in dem der größte Teil des Bestands bei weitem nicht mit der Hardware-Infrastruktur ausgestattet ist, um Ihr Gebäude „intelligent“ zu machen. DABBEL passt sich dieser Realität an und deckt die Datenlücke mit unserer technologisch fortschrittlichen kognitiven künstlichen Intelligenz auf skalierbare Weise ab. So können Unternehmen mit Tausenden von Gebäuden in ihrem Portfolio dank unseres Implementierungsprozesses schnell Kosten senken und CO2-Emissionen reduzieren.

Herzlichen Glückwunsch! Sie sind einer der TOP 5 – Finalisten des Smart Building / Smart Construction Innovation World Cup®! Erzählen Sie uns mehr über Ihre Erfahrungen bei der BIM World MUNICH 2019.

Es war eine erstaunliche Erfahrung! Ich fühle mich sehr geehrt, Teil der 5 ausgewählten Finalisten zu sein. Das Wettbewerbsniveau war sehr hoch.

Wie wird sich die Branche Ihrer Meinung nach in den nächsten 5 Jahren verändern? Wo sehen Sie den Platz Ihres Unternehmens in der digitalen Wertschöpfungskette?

Die Branche wird sich in Richtung “Daten” bewegen. Große Geschäftsgebäude sind große Silos wertvoller Informationen, die unser tägliches Leben verbessern und die Klimaauswirkungen verringern können.

Wir sehen DABBEL als die erste Lösung, mit der die Energiekosten und der CO2-Ausstoß der Geschäftsgebäude auf kosteneffiziente, einfache und skalierbare Weise drastisch gesenkt werden können. 

Schreiben Sie Ihre eigene Success Story indem Sie sich für den Smart Building / Smart Construction Innovation World Cup® Award 2020 bewerben und Aussteller der BIM Town werden!